Die offizielle Webseite der Region Extremadura
Das ideale Reiseziel für Natur- und Kulturliebhaber!   Englische Fahne   Deutsche Fahne   Spanien Fahne    
  Extremadura Karte
Extremadura kennenlernen!
Extremadura erreichen!   Bild1   Unterkünfte finden!   Bild2   Extremadura auf der Karte!   Bild3   Routen   Bild4   Kontakt   Bild5  
Gastronomie in der Extremadura

Mit gastronomischen Spezialitäten wie dem iberischen Schinken, extremenischen Wein, die Torta de Casar, Caldereta und Rotwein vom Guadiana präsentiert sich die Region Extremadura in Spanien als ein Paradies kulinarischer Besonderheiten, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

  Alojamiento
 
iberischer schinken  
Der Iberische Schinken
Guter iberischer Schinken vom iberischen Schwein, das auf dem Felde nach Eicheln sucht. Diese gastronomische Route wird nicht nur den iberischen Schinken, sondern alle Delikatessen des iberischen Schweines berücksichtigen.
 
Estremadura Schafskaese  
Schafskäse aus der Extremadura
Der Landstrich der Serena ist eine der schönsten Gegenden mit extensiver Weidewirtschaft. Auf diesem kargen Land grasen Merinoschafe und Schweine.
Estremadura Lamm  
Lamm Spezialitäten
Römer, Araber und Christen beeinflussten die Küche, durch so viele verschiedene Noten, dass es fast unmöglich ist, ihre Ursprünge zu unterscheiden. Vor allem Lamm von den Lammherden auf dem Felde unter freiem Himmel ist eine einfache und authentische Küche.
 
Estremadura Gemuese  
Kalte Gerichte
Die kalten Gerichte, wie Gazpacho (kalte Tomatensuppe), Salat oder Marinade, haben einen großen Stellenwert in der Küche der Extremadura.
Estremadura Wildschwein  
Wildgerichte

Jedes Dorf der Extremadura hat seine eigenen Wildrezepte. Es ist eine sehr eigentümliche, spontane Küche, die ihren Ursprung in der Subsistenzwirtschaft hat.

 
Estremadura oliven  
Oliven, Öl und weitere Leckereien

Ölbäume werden in der Extremadura auf mehr als 250.000 ha angebaut. Die Landstriche mit der größten Produktion sind Tierra de Barros in der Provinz Badajoz und Gata-Hurdes in der Provinz Caceres

Estremadura Ziege  
Das Zicklein der Extremadura

Das Lamm und das Zicklein gehören mehr zur traditionellen Küche der Extremadura als das Schwein, welches hauptsächlich zur Wursterzeugung verwendet wird.

 
Paprika Gewürz  
Paprika und andere Gewürze

Christoph Kolumbus brachte die Schoten nach Spanien und bot sie den Katholischen Königen im Kloster von Guadalupe dar. Die Mönche erkannten sofort die gastronomischen Eigenschaften vom Paprika und verbreiteten ihn in anderen Klöstern.

Estremadura Kaese  
Ziegenkäse

Das tiefere Bergland ist das Habitat der einheimischen Retinta- und Verata-Ziegen. Dort suchen sie ihre Nahrung im Unterholz und auf den Weiden. Die Ziegen geben eine fette und aromatische Milch, aus der ein schmackhafter Käse hergestellt wird.

 
Estremadura Schleie  
Spezialität: Schleie

Es wäre ungerecht, die Schleie (Tenca), einen einheimischen Tümpelfisch mit einem Beigeschmack nach frischem Schlamm, zu vergessen.

Estremadura Obst  
Früchte und Liköre

Wer sie gesehen hat, behauptet, es gibt nichts Schöneres als die Kirschbaumblüte im Jerte-Tal. Dieses ruhige, von der Natur begünstigte Tal bietet genug Attraktionen für eine unvergeßliche Route durch die Obstsorten.

 
Estremadura Wein  
Wein - rot und weiß

Extremadura ist in sechs Weinanbaugebiete unterteilt, die von der Herkunftsbezeichnung Denominacion de Origen Ribera del Guadiana geschützt sind. Die bebaute Rebfläche beträgt ca. 77.844 ha.

Estremadura Fisch  
Flussfische

Extremadura besitzt die größte Anzahl von Stauseen Spaniens, unter ihnen der von la Serena, der als größter Europas gilt.

 

 
     
Alojamiento  
 
Die Region Extremadura
Extremadura Highlights| Kunst, Kultur & Feste | Lust auf Natur | Extremaduras Vergangenheit | Genießerland Extremadura
Römische Antike | Natur- und Nationalparks | Silberweg durch die Extremadura pilgern | Weine und Küche | Caceres und Merida: Feste und Festivals | Spanischkurse | Golfplätze und Wellness -Angebote | Wandern und Radfahren | Vogelbeobachtung | Angeln | In Badajoz ins Kanu steigen | Palästen und Pilgerherbergen | Religiöses Brauchtum | Das iberische Schwein | Caceres als Kulturhauptstadt Europas | Nachhaltigkeit in der Extremadura | Über allen scheint dieselbe Sonne: Das Schicksal des Dörfchens Granadilla | Die Geschichte des Grenzlandes zwischen Spanien und Portugal | Der Weg letzte von Kaiser Karl V | Die Ritterorden der Extremadura | Die spanische Inquisition in der Extremadura | Cancho Roano | Orchideen | Almendralejo. Auf der "Straße des Weins" | Der Käse und die Schafe | Burganlagen | Kloster von Guadalupe | Museen | Motorradfahren | Kongresszentren in Badajoz und Merida
Diese Webseite wurde von der Extremadura Tourismus Behörden entwickelt. (Junta de Extremadura)
Impressum