Die offizielle Webseite der Region Extremadura
Das ideale Reiseziel für Natur- und Kulturliebhaber!   Englische Fahne   Deutsche Fahne   Spanien Fahne    
  Extremadura Karte
Extremadura kennenlernen!
Extremadura erreichen!   Bild1   Unterkünfte finden!   Bild2   Extremadura auf der Karte!   Bild3   Routen   Bild4   Kontakt   Bild5  
La Serena, das besondere Vogelschutzgebiet der Extremadura.

Auf Grund der Vogelschutz-Richtlinie (97/409/EWG) wurde dieses wertvolle 144 000 Hektar große Gebiet im Jahr 2000 zum "Besonderen Vogelschutzgebiet" erklärt. .

  Alojamiento
 
 

Das Besondere Vogelschutzgebiet La Serena befindet sich im Süden der Hochebenen des Flusses Rio Guadiana, unterhalb der Flüsse Zujar und Guadiana, und nimmt ein weites Gebiet ein, das während Jahrhunderten als große Weideflächen und Getreidekulturen genutzt wurde. Die Nutzung war hauptsächlich für die Schafwirtschaft bestimmt, genauer gesagt für das Merino-Schaf, das sich den eigentümlichen Gegebenheiten des Bodens ausgezeichnet angepasst hat. Die höchsten Stellen des Gebirges sind bevorzugter Nistplatz für Geier und Adler.

An der südlichen Grenze beginnt in Castuera die Gebirgskette, die das Besondere Vogelschutzgebiet bildet und die sich bis in die Provinz Badajoz erstreckt und einen riesigen Rücken aus Quarzitgestein bildet.

Es handelt sich um das Besondere Vogelschutzgebiet, das mit seinen 144 000 Hektar dasjenige mit der größten Ausdehnung der Extremadura ausmacht. Seine Grenzen schließen die Gemeindegebiete von Castuera, Campanario, La Coronada, Cabeza del Buey, Villanueva de la Serena, Don Benito, Talarrubias, Puebla de Alcocer, Tamurejo, La Haba, Magacela, Sancti-Spiritus, Garlitos, Monterrubio de la Serena, Risco, Penalsordo, Capilla, Quintana de la Serena, Zarzacapilla und Benquerencia de la Serena mit ein.

Man kann die Steppenlandschaft deutlich von der Gebirgslandschaft von La Serena unterscheiden. Über La Serena ziehen im Herbst und Winter zahlreiche Kranichscharen vorbei, die man von einigen angegeben und gekennzeichneten Aussichtspunkten gut beobachten kann.




Alojamiento  
 
Die Region Extremadura
Extremadura Highlights| Kunst, Kultur & Feste | Lust auf Natur | Extremaduras Vergangenheit | Genießerland Extremadura
Römische Antike | Natur- und Nationalparks | Silberweg durch die Extremadura pilgern | Weine und Küche | Caceres und Merida: Feste und Festivals | Spanischkurse | Golfplätze und Wellness -Angebote | Wandern und Radfahren | Vogelbeobachtung | Angeln | In Badajoz ins Kanu steigen | Palästen und Pilgerherbergen | Religiöses Brauchtum | Das iberische Schwein | Caceres als Kulturhauptstadt Europas | Nachhaltigkeit in der Extremadura | Über allen scheint dieselbe Sonne: Das Schicksal des Dörfchens Granadilla | Die Geschichte des Grenzlandes zwischen Spanien und Portugal | Der Weg letzte von Kaiser Karl V | Die Ritterorden der Extremadura | Die spanische Inquisition in der Extremadura | Cancho Roano | Orchideen | Almendralejo. Auf der "Straße des Weins" | Der Käse und die Schafe | Burganlagen | Kloster von Guadalupe | Museen | Motorradfahren | Kongresszentren in Badajoz und Merida
Diese Webseite wurde von der Extremadura Tourismus Behörden entwickelt. (Junta de Extremadura)
Impressum