Die offizielle Webseite der Region Extremadura
Das ideale Reiseziel für Natur- und Kulturliebhaber!   Englische Fahne   Deutsche Fahne   Spanien Fahne    
  Extremadura Karte
Extremadura kennenlernen!
Extremadura erreichen!   Bild1   Unterkünfte finden!   Bild2   Extremadura auf der Karte!   Bild3   Routen   Bild4   Kontakt   Bild5  
Die Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert in der Extremadura von Spanien

Die Kunst und Geschichte des 19. und 20. Jahrhundert in der Extremadura sind wechselhafte Zeiten, sowohl in der Gesellschaft als auch in der Politik und freilich auch in der Kunst, was an verschiedener Architektur und Kunst Stile deutlich sichtbar wird.

  Alojamiento
 
 

Kunst und Architektur des 19. und 20. Jahrhundert sind in der Extremadura wechselhafte Zeiten, sowohl in der Gesellschaft, als auch in der Politik und freilich auch in Werke der Kunst der Extremadura. Das ist in Architektur und Kunst Stilen deutlich zu sehen.

Zu dieser Zeit fanden wichtige und transzendentale Revolutionen in der Extremadura statt (Industrie, Landbau, Gesellschaft usw.), die ihren Ursprung in der Französischen Revolution 1789 hatten. Diese Revolution betraf auch Spanien und die Extremadura.
Zweifellos waren diese Einflüsse Anfang des 19. Jahrhundert größer in der Extremadura, als der Krieg mit Frankreich, als der sogenannte „Unabhängigkeitskrieg“, in der Extremadura ausbrach.

Das 19. Jahrhundert brachte den Erfolg des von der latein-griechischen Antike beeinflussten Klassizismus, der auch später (schon im 19. Jahrhundert) die Extremadura erreichte, wie schon die vorigen Baustile.
Auch in der Politik der Extremadura finden wir wichtige Veränderungen: die Rückkehr von Fernando VII., die Thronbesteigung seiner Tochter Isabel II. und Bürgerkriege unter ihren Nachfolgern und den Karlisten; Vertreibung der Königin, Thronbesteigung von Amadeo de Saboya, Erste Republik, Verlust der letzten Kolonien in Amerika, usw.

Ebenso gestaltet war die Politik in der Extremadura im 20. Jahrhundert: Entsagung vom König Alfonso VIII, Bürgerkrieg, jahrelange Diktatur, Wiedereinsetzung der Monarchie und eine wichtige demokratische Periode im letzen Viertel des Jahrhunderts.

Das spiegelt sich in der Kultur, in den schöpferischen Kreisen der Extremadura, in seinen verschiedenen Varianten der Kunst und Architektur wider. Seit dem 19. Jahrhundert besteht Extremadura aus zwei Provinzen und seit 1983 ist sie eine autonome Region.
Das 20. Jahrhundert brachte die Moderne und zahlreiche Kunst Erscheinungen in die Extremadura, die Avantgarde, und wichtige philosophische und kulturelle Bewegungen, die auch Spuren im Werk der Künstler hinterließen.

Viele Städte der Extremadura beherbergen interessante Werke aus diesem Jahrhundert, vor allem in der Architektur. In vielen Ortschaften finden wir Werke der Avantgarde in der Architektur, Skulptur und Malerei, die die Extremadura inspirierte.
In dieser letzten Rundreise durch die Extremadura ist es unmöglich, alle Werke der Architekten, Malern, Bildhauern usw. anzugeben bzw. zu besuchen, die in der Extremadura wohnen oder gelebt haben.

Die Künstler des 19. und 20. Jahrhundert und ihre Werke stellen ein Gesamtbild dieser ausgedehnten künstlerischen Welt in der Extremadura in den letzten Jahrzehnten dar. Wenn sie diese Periode oder die Künstler gründlicher kennen lernen wollen, sind sie herzlich zum Besuch der Werke in Museen der Extremadura, zu Kathedralen und Kirchen, sogar zu Privatsammlungen der Extremadura eingeladen.

Alojamiento  
 
Die Region Extremadura
Extremadura Highlights| Kunst, Kultur & Feste | Lust auf Natur | Extremaduras Vergangenheit | Genießerland Extremadura
Römische Antike | Natur- und Nationalparks | Silberweg durch die Extremadura pilgern | Weine und Küche | Caceres und Merida: Feste und Festivals | Spanischkurse | Golfplätze und Wellness -Angebote | Wandern und Radfahren | Vogelbeobachtung | Angeln | In Badajoz ins Kanu steigen | Palästen und Pilgerherbergen | Religiöses Brauchtum | Das iberische Schwein | Caceres als Kulturhauptstadt Europas | Nachhaltigkeit in der Extremadura | Über allen scheint dieselbe Sonne: Das Schicksal des Dörfchens Granadilla | Die Geschichte des Grenzlandes zwischen Spanien und Portugal | Der Weg letzte von Kaiser Karl V | Die Ritterorden der Extremadura | Die spanische Inquisition in der Extremadura | Cancho Roano | Orchideen | Almendralejo. Auf der "Straße des Weins" | Der Käse und die Schafe | Burganlagen | Kloster von Guadalupe | Museen | Motorradfahren | Kongresszentren in Badajoz und Merida
Diese Webseite wurde von der Extremadura Tourismus Behörden entwickelt. (Junta de Extremadura)
Impressum