Die offizielle Webseite der Region Extremadura
Das ideale Reiseziel für Natur- und Kulturliebhaber!   Englische Fahne   Deutsche Fahne   Spanien Fahne    
  Extremadura Karte
Extremadura kennenlernen!
Extremadura erreichen!   Bild1   Unterkünfte finden!   Bild2   Extremadura auf der Karte!   Bild3   Routen   Bild4   Kontakt   Bild5  

Extremadura erreichen!

Die Extremadura erreichen Sie am schnellsten mit dem Flugzeug, bis zu einem der unten aufgeführten Flughäfen, von da an empfiehlt es sich direkt am Flughafen einen Mietwagen zu nehmen. Links dazu finden sie weiter unten. Die Alternative zum Mietwagen ist, ab dem Ankunftsflughafen mit der spanischen Bahn (RENFE) von Atocha nach Caceres, Merida o Badajoz zu fahren, auch davon wird unten ein Link angegeben um weitere Informationen einholen zu können.

  Alojamiento
 
 

Anreise mit dem Flugzeug:

Fast alle internationale Fluggesellschaften bieten Flüge in die Städte Madrid, Sevilla sowie Lissabon an. Die folgenden Flughäfen liegen meist außerhalb der Städte und bieten einem so die Möglichkeit direkt auf die Autobahn aufzufahren.

Flughafen Extremadura-Badajoz (14 Km von Badajoz und 45 von Merida entfernt)
Von Madrid Barajas und Barcelona kann man täglich nach Badajoz fliegen. In Sommer kann man auch Badajoz von Palma de Mallorca erreichen. Badajoz Flughafen

Flughafen Madrid-Barajas
Der Flughafen Madrid Barajas ist der größte internationale Flughafen Spaniens. Der Flughafen befindet sich außerhalb des Stadtzentrums von Madrid und bietet Touristen so die Möglichkeit direkt auf die Autobahn aufzufahren. Mit der Metro gelangen sie vom Flughafen in das Zentrum der Innenstadt.

Flughafen Sevilla-San Pablo
Der Flughafen Sevilla liegt im Südwesten Spaniens. Trotz seiner relativ kleinen Größe fliegen fast alle bekannten Fluggesellschaften diesen Flughafen an: Aer Lingus, Air Berlin, Air Europa, Clickair, Iberia, Lagunair, Ryanair, TAP Portugal, Transavia, SAS, Spanair und Vueling.
Der Flughafen liegt zehn Kilometer nordöstlich von Sevilla und bietet Touristen die Möglichkeit direkt auf die Autobahn aufzufahren. Mit dem Bus gelangen Sie zum Santa Justa-Hauptbahnhof.

Flughafen Lissabon Portela
Der Flughafen Lissabon Portela ist der größte Flughafen Portugals.
Ein Shuttle Bus bringt Sie vom Flughafen in die Innenstadt (Endstation Cais do Sodré) und zurück.


Von den Flughäfen aus haben sie die Möglichkeit entweder mit einem Mietauto, mit dem Zug oder dem Bus weiter nach Extremadura zu fahren.

Weiter mit dem Auto:

Autovermietungen
Die Autovermietungen Europcar, AVIS, Hertz, National und Sixt sind je nachdem für welchen Flughafen Sie sich entscheiden, auf dem Gelände vertreten.

Von dem Flughafen Madrid-Barajas aus erreichen Sie in 2 Stunden Extremadura über die A5.
Innerhalb von 3 ½ Stunden erreichen Sie Caceres und Merida. Die Fahrt, durch wunderschöne beeindruckende Landschaften machen diese Fahrt zu einem einzigartigen Erlebnis.

Von dem Flughafen Sevilla-San Pablo aus erreichen sie die Grenze zu Extremadura über die A-66 innerhalb einer Autostunde. Nach Badajoz gelangen Sie in 2 ½ Stunden Autofahrt, nach Merida benötigen Sie nur 2 Stunden.

Über die A-6 erreichen Sie von Lissabon (Portugal) aus, innerhalb von 2 Stunden Autofahrt, die spanische Grenze die an Extremadura anschließt. Die Stadt Badajoz liegt keine 10 Minuten davon entfernt.

Weiter mit der Bahn:

RENFE (Spanische Bahn)
Das nationale Netz der spanischen Eisenbahnen (Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles) bietet Ihnen die Möglichkeiten Caceres von Madrid aus innerhalb von 4 Stunden und Merida innerhalb von 5 Stunden zu erreichen. Die Züge verkehren mehrmals am Tag zu den in Spanien Sehenswürdigkeiten .
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.renfe.es/

Deutsche Bahn
http://www.deutschebahn.com

Alojamiento  
 
Die Region Extremadura
Extremadura Highlights| Kunst, Kultur & Feste | Lust auf Natur | Extremaduras Vergangenheit | Genießerland Extremadura
Römische Antike | Natur- und Nationalparks | Silberweg durch die Extremadura pilgern | Weine und Küche | Caceres und Merida: Feste und Festivals | Spanischkurse | Golfplätze und Wellness -Angebote | Wandern und Radfahren | Vogelbeobachtung | Angeln | In Badajoz ins Kanu steigen | Palästen und Pilgerherbergen | Religiöses Brauchtum | Das iberische Schwein | Caceres als Kulturhauptstadt Europas | Nachhaltigkeit in der Extremadura | Über allen scheint dieselbe Sonne: Das Schicksal des Dörfchens Granadilla | Die Geschichte des Grenzlandes zwischen Spanien und Portugal | Der Weg letzte von Kaiser Karl V | Die Ritterorden der Extremadura | Die spanische Inquisition in der Extremadura | Cancho Roano | Orchideen | Almendralejo. Auf der "Straße des Weins" | Der Käse und die Schafe | Burganlagen | Kloster von Guadalupe | Museen | Motorradfahren | Kongresszentren in Badajoz und Merida
Diese Webseite wurde von der Extremadura Tourismus Behörden entwickelt. (Junta de Extremadura)
Impressum